Momentan ist keine Zeit für Blogbesuche. Werde Euch bald wieder besuchen

...mehr

gemeldet am: 17.03.2019 17:10

Maritimer Mittwoch #45


Strandgut an der Ostsee: Algen, Muscheln und Federn von Möwen. 

Angela 20.03.2019, 06.15| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Fotoaktionen | Tags: Maritimer Mittwoch

Chaostage Zuhause

Es ist so viel passiert, denn wenn es Chaos gibt, dann bitte richtig. Die Erneuerung der Küche war geplant, aber das Junior auszieht eigentlich noch nicht. Aber es kommt ja immer anders als man denkt. Der junge Mann wohnt nun für sehr günstiges Geld bei der Oma eines Freundes. Die fast 80-jährige Dame hat ein großes Haus mit leeren Zimmern und war alleine. Nun wohnen ihr Enkel und ein Kumpel von ihm bei ihr. Die Jungs kaufen ein, machen sauber und sind einfach da. Ich finde es toll. Denn es gibt mehrere Unterschiede. Oma ist schwerhörig, ich nicht. Oma kann ausschlafen, unser Wecker bimmelt morgens um 4:30 Uhr. Oma stört es nicht, wenn gegen Mitternacht noch eine Pizza in den Ofen geschoben wird,  wir sitzen senkrecht im Bett und könnten vor Wut platzen. Wir können für uns alleine sorgen, Oma nicht mehr so dolle. Diese Symbiose ist perfekt. Der junge Mann ist ja ab und an mal hier. Ich denke, wir haben alle alles richtig gemacht. Nun werden der beste Ehemann und ich in Juniors (ehemaligen) Zimmer umziehen, denn es liegt in der ersten Etage und wir werden auch nicht jünger. Im Dachbodenzimmer lagert eine Matratze und Junior kann im Notfall dort einziehen.  Na ja, momentan ist jedenfalls die Küche im Umbau und wir spülen, wie früher, in einer Schüssel im Wohnzimmer:




Die alte Kücheneinrichtung ist Geschichte:



Die nächste Woche müssen wir noch improvisieren. Übernächsten Montag wird die neue Küche eingebaut. Ich freue mich wie ein Kind über die erste Puppenküche.

Angela 16.03.2019, 17.14| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Alltag | Tags: Zuhause, Renovieren, ,

Freitagsfüller # 515

Barbaras Freitagsfüller

  1. Geh doch nach Hause, geh da wo Dein Haus wohnt *yeah*
  2. Neben dem besten Ehemann der Welt aufzuwachen, dann gemeinsam mit dem Kuschelhundeopa unter der Wolldecke auf dem Sofa kuscheln und Kaffee trinken, ist die beste Art, den Tag zu beginnen.
  3. Wir haben am kommenden Wochenende wieder so viel zu erledigen
  4. Beim Tauchen im Schwimmbad muss ich mir die Nase zuhalten. Das Chlorwasser beißt in der Nase.
  5. Ich wünschte, ich könnte heute schon die neue Küche einrichten, aber die wird ja erst übernächste Woche eingebaut.
  6. Pizza vertrage ich nicht, aber es schmeckt so lecker!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Hausputz (hier sieht es aus! Mein Mann verlegt in der Küche die Steckdosen und muss dafür die Wände aufkloppen. Alles ist voller Staub), morgen habe ich geplant, weitere Arbeiten im Haus zu tätigen, mal sehen was so anfällt und Sonntag möchte ich mich eigentlich noch etwas ausruhen können!


Angela 15.03.2019, 06.09| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Fragen | Tags: Freitagsfüller

Freitagsfüller # 514

Barbaras Freitagsfüller:

  1. Weil ich heute bereits um 6:30 Uhr an meinem Schreibtisch in HH saß, wird dieser Freitagsfüller nachgetragen.
  2. Das Leben hat mich zu dem Menschen gemacht, der ich bin.
  3. Jede Woche freitags das gleiche: Freitagfüller
  4. Nein, es geht mir nicht gegen den Strich.
  5. Das Beste was ich habe ich meine Gesundheit und meine Familie!
  6. Unzufriedene Leute mit ihren Luxusproblemen und grundlosen Gejammer: das nervt mich total!
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend auf dem Sofa, morgen habe ich geplant, meinem Sohn beim Umzug zu helfen und abends zum Geburtstag einer lieben Freundin zu gehen und Sonntag möchte ich mich sehr gerne ausruhen, werde aber wohl eher Zuhause aufräumen, Wäsche waschen und bügeln!

Angela 08.03.2019, 06.04| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Fragen | Tags: Freitagsfüller

Freitagsfüller # 513

  1. Die Kombination aus Regen und Wind macht ein Wochenende erst so richtig gemütlich 
  2. Bei schräg fallendem Regen ist ein Schirm wirklich überflüssig.
  3. Pizza mit Champignons und viel Käse reicht mir.
  4. Als Kind fand ich ihn klasse, den Karneval, denn es gab eine Klassenfeier am Vormittag
  5. Ich sag besser nicht, dass mir der Karneval heute schnurzegal ist!
  6. Der Gedanke an den nahenden Sommer und schöne Grillabende wärmt mich bei diesem Wetter.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Treffen mit einer lieben Freundin , morgen habe ich geplant, mit meinem Mann in die Stadt zum Einkaufen zu fahren und Sonntag möchte ich einfach das machen, was mir Spaß macht, ohne vorab zu planen!

Angela 01.03.2019, 05.45| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Fragen | Tags: Freitagsfüller

Monatshappen #11/2018

  • Wort/Satz des Monats: "Meine Güte, ist es schon 11:30 Uhr?" Für meine Kollegin und mich rennt die Zeit im Büro. Zack, ist es 14:30 Uhr und ich habe Feierabend.

  • Wetter: Für mein Empfinden ist es viel zu warm für einen November. Kein Regen, kein Herbststurm. Schrecklich!

  • Buch des Monats: Ich muss zwischendurch etwas lustiges lesen, daher begann ich mit "Ein todsicherer Job" von Christopher Moore. Es ist sehr kurzweilig und ich kann beim Lesen sehr gut lachen.

  • Film des Monats: Wir waren nicht im Kino, guckten uns nur auf Netfli+ "Phantstische Tierwesen und wo sie zu finden sind" an. Ein wunderschöner Film, der zweite Teil läuft gerade im Kino. Hach, vielleicht schaffen wir es ja noch ihn zu gucken.

  • Musik/CD des Monats: Mein Mann und ich zogen bei "Nacht der Clubs" durch die Lüneburger Bars und erfreuten uns ab der Vielfältigkeit diverser Bands und an dem ein oder anderem Bier. Es war toll!
  • Friseurtermin: Nein

  • Arzttermin: Nein

  • Essen: Zum größten Teil Low Carb mit ganz kleinen Ausnahmen.

  • Schönstes Erlebnis: Die durchgemachte Nacht mit meinem Mann bei "Nacht der Clubs" wir waren um (etwa) 02:30 Uhr Zuhause. Herrlich, wie in alten Zeiten. Ich habe zwar fast den ganzen Sonntag nichts geregelt bekommen, aber das war es wert.

  • Schlimmstes Erlebnis: Zum Glück nichts.

  • Lustiges Erlebnis: Mein Mann kommt von der Weihnachtsfeier nach Hause. Er hat seine Mütze verloren (wie jedes Jahr), bringt aber voller Stolz eine Senfprobe mit.

  • Ärgernis des Monats: Nein, juhu

  • Erkenntnis des Monats:

  • Und sonst so?:  Wir guckten uns die neuen Luxus-Ferienwohnungen eines Bekannten an, ich war bei zwei Seminaren (Gewerbemietrecht und Mietrecht), ansonsten verflog der November so was von schnell.

  • Stimmungsbarometer: Wirklich gut.

Angela 30.11.2018, 20.49| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Häppchenweise | Tags: Monatshappen

Freitagsfüller # 500

Es ist soweit, der 500. Freitagsfüller. Ein riesiges DANKESCHÖN an die liebe Barbara, die sich Woche für Woche für uns den Füller einfallen lässt. Zum 500. hat sie sich etwas sehr Schönes einfallen lassen, gucke doch einfach mal bei ihr im Blog. 2010 war ich zum ersten Mal dabei.

Auf einen weiteren Füller:

1. Am Nikolaustag  werden meine Männer gestimmt wieder Kleinigkeiten in den Schuhen vorfinden.

2. Zur Arbeit gehen ich auch mit Schnupfen.

3.  Hast du schon alles für Weihnachten?

4.  Es ist ja bald.

5. Ich kenne jemanden, der sein Zimmer nicht aufräumt.

6. Mal gucken wie das Haus aussieht, wenn wir am Montag von einem Wochenendtrip wiederkommen, nachdem der junge Mann hier mit seiner Liebsten alleine war. Es ist jedes mal wieder sehr spannend.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Abend mit Freunden, wir gehen zum Weihnachtsmarkt , morgen habe ich geplant, Überraschung und Sonntag möchte ich abwarten!

Angela 29.11.2018, 07.13| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Fragen | Tags: Freitagsfüller

Tageshappen

20:30 Uhr, es ist Sofazeit. Allerdings nur kurz, denn ich bin k.o. Normalerweise ist für mich am frühen Nachmittag Feierabend. Heute wollte ich mit zum Seminar in Hamburg, es ging um das aktuelle Mietrecht. Es war sehr interessant, aber auch sehr anstrengend. Viele Menschen in einem kleinen Saal, die Luft wurde immer schlechter und ich wusste irgendwann nicht mehr wie ich sitzen sollte. Mein Körper schrie nach seinem Sofa und nach Ruhe. Zur Tagesschau war ich dann endlich zu Hause.

Gelesen: im Zug ein paar Seiten von "Ein todsicherer Job"
Gesrickt: heute nicht
Gegessen und getrunken: nicht wirklich viel: ein Quark 40% mit Walnüssen und zwei Mandarinen, zum Mittag einen Salat und zwei Eier, für die Zugfahrt am Abend stopfte ich mir kurzerhand eine Käse-Laugenstange in den Schlund, machte satt aber bekam mir natürlich nicht. Morgen Nachmittag muss ich erst einmal zum Einkaufen fahren. Viel zu viel Kaffee und zu wenig Wasser.

Morgen ist eine neuer Tag, gute Nacht!

Angela 27.11.2018, 20.35| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Häppchenweise | Tags: Tageshappen

Monatshappen #05/2017

  • Wort/Satz des Monats: "Migräne"

  • Wetter: am Anfang des Monat durchwachsen, fast Aprilwetter, dann wurde es wunderbar warm.

  • Buch des Monats: keine Konzentration zum Lesen

  • Film des Monats: "Better call Saul" auf Netflix

  • Musik/CD des Monats: Radio

  • Friseurtermin: nein

  • Arzttermin: Ja, mehrere

  • Essen: Schreckliches Durcheinander

  • Schönstes Erlebnis: Zwei Tage auf Helgoland. Ich wollte nicht wieder weg.

  • Schlimmstes Erlebnis: Die Rückkehr nach Hamburg. Abends liefen wir in Hamburg ein, mitten im Chaos, es war Hafengeburtstag. Ich wollte sofort nach Helgoland zurück.

  • Lustiges Erlebnis: Die Helgolandreise

  • Ärgernis des Monats: Meine Gesundheit

  • Erkenntnis des Monats: Ich kann momentan nicht arbeiten

  • Stimmungsbarometer: Nervlich sehr angeschlagen

Angela 31.05.2017, 00.00| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Häppchenweise | Tags: Monatshappen

Gut zugedeckt

Du musst doch verstehen das ich mich auch gerne zudecke und es kuschelig haben möchte, liebes Frauchen.  Draußen ist so ein Schietwetter und wenn wir wieder vom Gassigehen heimkommen bin ich durchgefroren. Das verstehst Du doch sicherlich. Ja, mein geliebter Hund. Nur werde ich es nie begreifen, wie du dich selber zudecken kannst.

Angela 15.05.2017, 18.36| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Alltag | Tags: Hundeliebe